HSV und Lille heiss auf GC-Dabbur

26.10.2015 16:47 | Von: P.D.

Dabbur hat mal wieder beste Eigenwerbung betrieben. Der neuste Auftritt des GC-Stürmers weckt weitere Begehrlichkeiten.


Goalgetter Munas Dabbur. - Martin Meienberger / meienberger-photo

Am Sonntag erzielte Munas Dabbur bei der 2:3-Niederlage der Zürcher Grasshoppers im Wallis beim FC Sion einen absoluten Traumtreffer (siehe unten). Es ist nicht das erste Mal, dass der israelische Internationale auf sich aufmerksam macht. Schon in der Vergangenheit bereitete der 23-Jährige dem Rekordmeister viel Freude.

Weniger freudig wäre sein Abgang. Dieser zeichnet sich allerdings immer mehr ab. Im Sommer buhlte die US Palermo intensiv um Dabbur - und sie tut es noch heute. Jetzt sind laut "transfermarktweb.com" zwei neue Interessenten hinzugekommen. Demnach beschäftigen sich der Hamburger SV und der OSC Lille intensiv mit der Personalie Dabburs.

Trotz Vertrag bis 2017 könnte der Goalgetter also schon diesen Winter weg sein. Wenn er so weitermacht, dann wird GC kaum Argumente gegen einen Wechsel ins Ausland haben.

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte