Huras verlässt Olten per sofort

16.10.2014 11:02 |

Ryan Huras wollte den Klub verlassen. - EHCO

Der Kanadier mit Schweizer Lizenz verlässt den EHC Olten auf eigenen Wunsch per sofort.

Ryan Huras, dessen Vater Larry zur Zeit Trainer in der DEL bei Ingolstadt ist, stiess im Sommer mit einem Try-out-Vertrag zu den Oltnern. Der 23-jährige wollte nach seinem vierjährigen Abstecher in eine untere Universitätsliga in den USA wieder im professionellen Hockey Fuss fassen. Dies gelang ihm beim EHCO allerdings nicht.

Nach den neusten Verpflichtungen von Ruben Rampazzo und Christopher Bagnoud, sowie der Berufung von Martin Wüthrich in die Defensive, war er trotz Mike Marolfs und Patrick Paratis Verletzung maximal Verteidiger Nummer 8. Seit den Startpartien und einem Assist zum 1:3 in La Chaux-de-Fonds, kam der 185 cm grosse und 91 kg schwere Verteidiger zu keinem Einsatz mehr.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, sprunger_julien, lazarevs_michael, vauclair_tristan, liniger_michael, french_mark, meier_robin, fedorchuk_dean