In St. Gallen kollidiert

13.02.2016 10:50 | Von: Stadtpolizei St. Gallen

Am Freitagvormittag ereignete sich auf der Langgasse in St. Gallen ein Verkehrsunfall. Verletzt wurde niemand und es entstand eher geringer Sachschaden. Allerdings wurde der Verkehr auf der Langgasse kurzfristig behindert.


Niemand wurde verletzt. - Stapo St. Gallen

Am Freitagvormittag ereignete sich um 10.40 Uhr auf Höhe Langgasse 167 eine Kollision zwischen zwei Fahrzeugen. Eine 77-jährige Autofahrerin wollte von einem Vorplatz links in die Langgasse Richtung Wittenbach abbiegen. Dabei übersah die 77-Jährige eine 22-jährige Autolenkerin, welche stadteinwärts unterwegs war.

Bei der Kollision wurde niemand verletzt und es entstand eher geringer Sachschaden. Der Verkehr auf der Langgasse wurde durch den Unfall für kurze Zeit behindert.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland