In St. Gallen unter Alkoholeinfluss verunfallt

16.02.2016 11:58 | Von: Stadtpolizei St. Gallen

Am Montag kontrollierte die Stadtpolizei St. Gallen einen Mann in der Nähe der Ausfahrt Neudorf. Dieser war kurz zuvor mit dem Randstein kollidiert. Ein Alkoholtest ergab 1,72 Promille.


Geplatzter Reifen. - Stapo St. Gallen

Am Montagabend um kurz vor 20 Uhr wurde der Stadtpolizei St. Gallen eine auffällige Person gemeldet, welche in der Nähe der Ausfahrt Neudorf ihr Auto zum Stillstand gebracht hatte.

Die eingetroffene Polizei konnte bei dem Mann einen Alkoholwert von 1,72 Promille feststellen. Ausserdem war der Mann zuvor aufgrund seines stark alkoholisierten Zustands mit einem Randstein kollidiert und hatte dabei einen seiner Reifen so stark beschädigt, dass dieser platzte.

Das beschädigte Fahrzeug wurde abgeschleppt und der Mann zur Anzeige gebracht.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland