Josis Predators deklassieren die San Jose Sharks

18.02.2015 08:12 |

Auch für die San Jose Sharks gab es bei den Nashville Predators nichts zu holen. Mit 1:5 schickten Roman Josi (24) und Co. die Gäste wieder nach Hause. Während Josi gut 20 Minuten Eiszeit erhielt und ohne Skorerpunkt blieb, avancierte sein finnischer Teamkollege Pekka Rinne zum Matchwinner. Der 32-Jährige parierte insgesamt 43 Schüsse.

Ein Schweizer Duell blieb im Übrigen aus, da der Winterthurer Verteidiger Mirco Müller (19) auf Seiten der Sharks überzählig war.

Rückschlag für Streits Flyers

Mark Streit (37) und die Philadelphia Flyers erlitten im Kampf um einen Playoff-Platz einen herben Rückschlag. Gegen die Columbus Blue Jackets setzte es vor heimischen Publikum eine empfindliche 2:5-Niederlage ab. Dies obwohl die Flyers zwischenzeitlich einen 0:2-Rückstand wettmachen konnten. Für den zweifachen Stanley Cup-Sieger war es die erste Niederlage innerhalb der regulären Spielzeit seit fast einem Monat.

Streit beendete die Partie mit einer Minus-2-Bilanz. Mit über 24 Minuten Eiszeit war er einmal mehr der am meisten eingesetzte Flyers-Crack.

Eishockey, Eishockeynews, Spieler EH, Eishockey Kategorie Top, Videos Eishockey, Eishockey Gerüchte Kat., Events, Eishockey Transfers, Draft, Teams