Juwel Frei bleibt bei den Lakers

21.11.2013 00:00 |

 

 

Die Lakers binden eines ihrer grössten Nachwuchstalente. Der 19-jährige Flügelstürmer Lars Frei erhält einen Zweijahresvertrag.   

 

Lars Frei bestritt in der aktuellen Saison 22 NLA-Partien für die Lakers (3 Tore, 1 Assist). Sein NLA-Debüt feierte er im letzten Jahr, als der Rechtsschütze zudem Topgoalgetter der Elite-A-Junioren wurde (46 Spiele, 29 Tore, 24 Assists).

 

Wie Sportchef Harry Rogenmoser bekannt gibt, einigten sich die Lakers und Lars Frei auf einen Zwei-Jahres-Vertrag bis Saisonende 2015/16. 'Lars hat sich sehr gut entwickelt; er ist in dieser Liga angekommen. Setzt er seinen Weg genauso willensstark fort, dann werden wir viel Freude an seiner Spielweise haben.'

 

'Mission Lakers'

 

Lars Frei erlernte den Eishockeysport in Uzwil und bei den Pikes Oberthurgau. Seit 2011/12 gehört er zur Organisation der Lakers. Schon 24 Mal erhielt der Youngster ein Aufgebot für die Junioren-Nationalmannschaft.

 

Mit der 'Mission Lakers' hatte sich der NLA-Club vom Obersee zum Ziel gesetzt, jährlich ein bis zwei talentierte Youngster in die 1. Mannschaft zu integrieren und an höhere Aufgaben heranzuführen.

 

 

 

 

 

Eishockeynews