Kanton St. Gallen: Alkohol und Drogen am Steuer

19.02.2016 09:45 | Von: Kantonspolizei St. Gallen

Am Donnerstag, in der Zeit zwischen 16 Uhr und 23.30 Uhr, sind im Kanton St. Gallen sechs Männer angehalten worden. Sie fuhren ihr Auto unter Drogeneinfluss.


In Flawil wurde an der St. Gallerstrasse ein 32-jähriger und in Oberrindal ein 28-jähriger Autofahrer angehalten. Die durchgeführten Drogenschnelltests zeigten bei beiden ein positives Resultat.

Weiter kontrollierte die Kantonspolizei St. Gallen in Rorschach auf der Churerstrasse einen 27-jährigen, in St. Margrethen auf der Hauptstrasse einen 47-jährigen sowie in Au auf der Zollstrasse einen 38-jährigen Autofahrer, bei denen ein Drogenschnelltest ebenfalls positiv ausfiel. Schliesslich wurden die Polizisten in Eschenbach auf der Walderstrasse auf einen 21-Jährigen aufmerksam, welcher angab, einen Joint geraucht zu haben. Auch bei ihm fiel der Drogenschnelltest zu seinen Lasten aus.

Alle Männer mussten eine Blut- und Urinprobe sowie ihre Führerausweise abgeben.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland