Kapo Aargau geht gegen Dämmerungseinbrüche vor

19.10.2015 11:21 | Von: Kantonspolizei Aargau

Die Kantonspolizei Aargau geht zur Bekämpfung der im Herbst ansteigenden Einbruchsdelikte (Dämmerungseinbrüche) mit einer gezielten Aktion vor. Gemeinsam mit ihren Partnerorganisationen wird die Präsenz in den Wohngebieten in den Abendstunden verstärkt, Fahndungskontrollen werden im ganzen Kantonsgebiet intensiviert.


"Luege. Lose. Melde!" - Kapo Aargau

Die Kantonspolizei Aargau steigert, unterstützt durch die Stadt- und Regionalpolizeien, während der Aktion zur Bekämpfung der Dämmerungseinbrüche die uniformierte Präsenz. Polizeiliche Fahndungskontrollen werden aufgrund gewonnenen Lageerkenntnissen gezielt durchgeführt und intensiviert. Bei Patrouillen in Wohngebieten wird die Bevölkerung mit einem Präventions-Flyer bedient und geeignet sensibilisiert.

Mithilfe der Bevölkerung

Die Bevölkerung wird weiterhin aufgerufen, die Polizei in der Bekämpfung der Kriminalität zu unterstützen und verdächtige Wahrnehmungen, insbesondere Personen und Fahrzeuge in Wohnquartieren, umgehend dem Polizeinotruf 117 zu melden. Oft gelang in Vergangenheit ein rascher Fahndungserfolg, wenn eine Meldung ohne Verzögerung erfolgte. Zudem rät die Polizei als einfache Massnahme, in den frühen Abendstunden das Licht brennen zu lassen, um Anwesenheit zu signalisieren.

Einbruchskriminalität im Wohnbereich

Seit Monaten setzt die Kantonspolizei Aargau die Priorität in der Einbruchsbekämpfung, insbesondere im Wohnbereich. Ein hoher Kontrolldruck sowie die systematische Abarbeitung mobiler ausländischer Tatverdächtiger sind dabei weiterhin zentral. Das Lage- und Analysezentrum im Polizeikommando spielt eine Schlüsselrolle, werden doch dort täglich die Erkenntnisse zusammen getragen und ausgewertet. Empfehlungen an die Frontkräfte erleichtern so die erfolgsversprechende Fahndungs- und Kontrolltätigkeit.

Dauer der Aktion bis März 2016

Die verstärkten Massnahmen der Polizei werden bis März 2016 umgesetzt. Der positive Trend bezüglich der Abnahme der Einbruchsdelikte im Kanton Aargau soll durch die klare Ausrichtung der polizeilichen Massnahmen fortgesetzt werden.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland