Keller kehrt ins Kleinholz zurück

24.11.2013 00:00 |

Anlässlich des Meisterschaftsspiels vom 23.11.2013, EHC Olten – EHC Visp, kehrte Ronny Keller erstmals seit dem tragischen Zwischenfall vom 5. März 2013 ins Oltner Eishockeystadion zurück. Damals blieb der Oltner Verteidiger er nach einem Sturz in die Bande verletzt liegen und ist seitdem querschnittsgelähmt.

Vor dem Spiel kam Ronny Keller im Rollstuhl aufs Eis, um allen Fans danke zu sagen. Danke dafür, dass er in dieser schwierigen Zeit auf die emotionale und auch finanzielle Unterstützung zählen konnte. Insgesamt erhielt Ronny Keller über 1200 Mails aus aller Welt. Auf ein eigens auf seinen Namen eingerichtetes Spendenkonto gingen genau 33'038.30 Franken ein. Am Samstag wurde ihm der Check überreicht. Mit dem Geld kann er nun dringend benötigte Investitionen in seiner Wohnung vornehmen. 'Das Leben geht jetzt weiter. Ich will auch ein Vorbild sein', sagte zum Abschluss.

Eishockeynews