Klein für ein Spiel gesperrt

07.04.2018 13:04 | Von: SIHF

Kevin Klein von den ZSC Lions erhält eine Spielsperre.


Nach dem Playoff-Halbfinalspiel zwischen dem SC Bern und den ZSC Lions vom Donnerstag, 5. April, hat der SC Bern die Eröffnung eines Verfahrens gegen Kevin Klein von den ZSC Lions beantragt. Dies wegen eines allfälligen Checks von Klein gegen den Kopf von Luca Hischier.

Der Einzelrichter für Disziplinarsachen Leistungssport hat den A‎ntrag des SC Bern abgewiesen. Der SC Bern hat daraufhin eine Berufung beim Verbandssportgericht eingereicht und mittels Arztzeugnis die Verletzung von Hischier belegt.

Das Verbandssportgericht hat daraufhin entschieden, Kevin Klein für ein Spiel zu sperren, da ein Check gegen den Kopf mit Verletzungsfolge automatisch eine Matchstrafe und damit eine Spielsperre zur Folge hat. Klein ist somit ‎für das sechste Playoff-Halbfinalspiel von heute Abend gesperrt.

Artikelfoto: Lisa Gansky (CC BY-SA 2.0) - (Archivbild)

Eishockeynews, Eishockey Kategorie Top, News SC Bern, News ZSC, EISHOCKEYTICKER.ch-NEWS, Verfahren/Sperren, klein_kevin, Sport, Sport Kategorie Top