Kriminaltouristen in Herznach festgenommen

14.10.2015 16:45 | Von: Kantonspolizei Aargau

Gestern Mittag fiel in Herznach ein litauisches Fahrzeug verdächtig auf. Eine Polizeipatrouille konnte die beiden Insassen kontrollieren, dabei wurde festgestellt, dass der 25-Jährige im Fahndungssystem zur Verhaftung ausgeschrieben war. Für weitere Abklärungen wurden beide vorläufig festgenommen.


Ein Toyota mit litauischen Kontrollschildern fiel am Dienstag, kurz vor Mittag, in Herznach verdächtig auf. Eine Polizeipatrouille konnte das Fahrzeug auf einem Parkplatz betreffen und einer eingehenden Kontrolle unterziehen. Dabei konnten im Innern Handschuhe, Taschenlampe und weitere Schuhe festgestellt werden.

Die beiden Insassen, Litauer im Alter von 19 und 25 Jahren, ohne Wohnsitz in der Schweiz, konnten keinen plausiblen Grund für ihren Aufenthalt im Fricktal angeben. Der 25-Jährige war zudem im Fahndungssystem zur Verhaftung ausgeschrieben. Für weitere Abklärungen wurden beide vorläufig festgenommen.

Kurz nach Mittag ging bei der Kantonspolizei Aargau die Meldung über einen Einbruch in ein Einfamilienhaus in Herznach ein.

Für welche Straftaten sich die beiden Litauer zu verantworten haben, werden die weiteren Ermittlungen zeigen. Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg eröffnete eine Untersuchung und wird beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragen.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland