Langnau i. E.: Fussgängerin in Unfall verwickelt

18.02.2016 11:43 | Von: Kantonspolizei Bern

Eine Fussgängerin ist am Mittwochabend in Langnau i. E. auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst und dabei verletzt worden. Das Fahrzeug fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.


Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, kurz vor 19.00 Uhr, in Langnau i. E. Gemäss ersten Erkenntnissen überquerte eine Frau den Fussgängerstreifen an der Dorfstrasse auf Höhe Hausnummer 20, als sie von einem dunklen Audi erfasst wurde, welcher in Richtung Bernstrasse fuhr. Die 70-jährige Fussgängerin wurde dabei zu Boden geschleudert. Das Auto fuhr in der Folge ohne anzuhalten weiter.

Beim Sturz wurde die Fussgängerin verletzt. Sie musste sich in Spitalpflege begeben. Um die genauen Umstände und den Unfallhergang zu klären, sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Insbesondere wird der Lenker oder die Lenkerin des dunklen Audi gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland