Laserattacke: Tramführerin in Basel verletzt

18.10.2015 10:38 | Von: Staatsanwaltschaft Basel

Am 17.10.2015, gegen 2245 Uhr, wurde in der Centralbahnstrasse, vor der Tramhaltestelle Bahnhof SBB, eine Tramführerin der Linie 11 durch eine Laserattacke verletzt.


Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass die Tramführerin durch die Unterführung bei der Post Richtung Haltestelle SBB fuhr, als plötzlich auf Höhe des Lokals Mc Donalds ein Unbekannter auf das Tramgleis trat und die Lenkerin frontal mit einem roten Laser blendete. Obwohl sie nichts mehr sah, gelang es der Tramführerin noch den Tramzug zu stoppen. Die Frau musste ins Augenspital eingewiesen werden. Der Täter war offenbar in Begleitungen von mehreren Jugendlichen. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.----------- Gesucht wird:---- Unbekannter, 15-25 Jahre alt, schwarz gekleidet, trug einen Kapuzenpullover.------------ Passagiere des Trams sowie Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland