Lex muss mehrere Wochen pausieren

19.10.2015 12:18 | Von: FC Ingolstadt

Die "Schanzer" mussten am Sonntag beim VfB Stuttgart eine äusserst unglückliche 0:1-Niederlage hinnehmen, doch dies war leider nicht die einzige schlechte Nachricht des Abends.


Flügelstürmer Stefan Lex zog sich in der ersten Halbzeit eine Zerrung des Syndesmosebandes am rechten Sprunggelenk zu.

Daher musste der Aussenstürmer in der Pause ausgewechselt werden und fehlt dem FC Ingolstadt aller Voraussicht nach drei bis vier Wochen.

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte