Licht und Schatten bei den Frauen-Nationalteams

10.11.2014 10:07 |

Herbe Enttäuschung für die A-Nati. - facebook.com/pages/Florence-Schelling

Licht und Schatten bei den Frauen-Nationalteams: Während dem die A-Nationalmannschaft am Heimturnier um die "International Chablais Hockey Trophy" in Monthey nach zwei Niederlagen und einem Sieg im Penaltyschiessen nicht über den enttäuschenden letzten Platz hinauskam, schloss die U18 ihre Serie von Vorbereitungs-Länderspielen auf die Top Division-WMN vom Januar 2015 in Buffalo mit drei Siegen ab.

Dem A-Team fehlte in Monthey aus verschiedenen Gründen (Meisterschaften in Übersee, Verletzungen, berufliche Abwesenheiten und Rücktritte) die halbe Olympia-Mannschaft. Dennoch fällt die Bilanz mit zwei Niederlagen gegen die Division1-Teams aus Frankreich und der Slowakei ernüchternd aus. Headcoach Gian-Marco Crameri konnte denn auch nach seinen ersten drei Länderspielen nicht zufrieden sein. Er strich aber den Einsatzwillen seiner Spielerinnen heraus und fügte als positives Element hinzu, "dass das Turnier dazu gedient hat, neue taktische Ziele zu lernen." Mit dem Sieg im Penaltyschiessen gegen den Erzrivalen Deutschland blieb dem Team wenigstens ein Erfolg.

Die U18 schloss ihre Serie von Vorbereitungs-Länderspielen auf die WM in Buffalo mit drei weiteren Siegen gegen die Slowakei ab. Headcoach Andrea Kröni konnte ein positives Fazit ziehen, warnte aber davor, die acht Siege in Serie zu überbewerten: "Wir sind uns bewusst, dass und an der Top-Division-WM mit den besten acht Nationen – und dazu gehören Frankreich, Deutschland und Slowakei nicht – ein rauher Wind entgegenwehen wird."

Vier-Nationenturnier in Monthey

Frankreich - Schweiz 4:1 (1:0, 2:1, 1:0)
Stadion Vernets Monthey - 700 Zuschauer - SR. Ketonen/Picavet (Anex, Tscherrig)

Tore: 11. Bouche (Duvin, Gendarme) 1:0. 21. Jouanny (Ausschluss Stefanie Marty) 2:0; 34. Escudero (Duvin, Grenier) 3:0. 36. Rüegg (Müller, Heuscher) 3:1. 41. Fohrer (Jouanny, Parment, Ausschluss Hofstetter) 4:1.

Strafen: Schweiz 11 x 2 Minuten, Frankreich 8 x 2 Minuten.

Schweiz: Anthamatten; Altmann, Hofstetter; Staiger, Heuscher; Sigrist, Forster; Williner, Abgottspon; Fischer, St. Marty, Trachsel, Rüegg, Schranz, Müller; Stiefel, Raselli, Desboeufs; Monika Waidacher, Quennec, Cipriani-Gadient.

Bemerkungen: Schweiz ohne Schelling (Ersatz), Laura Benz, Sara Benz, Gubler (überzählig/rekonvaleszent). Best Player Schweiz: Raselli. Schussverhältnis 27:26.

Schweiz - Deutschland 2:1 (1:1, 0:0, 0:0, 0:0, 1:0)
Stadion Vernets Monthey - 850 Zuschauer - SR. Fialova/Ketonen (Anex, Kuonen)

Tore: 7. Raselli (Stiefel, Ausschluss Rothemund) 1:0. 9. Voog (Graeve, Kluge, Ausschluss Stefanie Marty) 1:1.

Penaltyschiessen: Alina Müller, Kluge, Raselli, Lanzl, Stiefel, Zorn, Schuster (alle scheitern), Rüegg 2:1

Strafen: Schweiz 6 x 2 Minuten, Deutschland 5 x 2 Minuten.

Schweiz: Schelling; Altmann, Gubler; Staiger, Heuscher; Sigrist, Forster; Williner, Abgottspon; Fischer, Stefanie Marty, Trachsel; Rüegg, Schranz, Alina Müller; Stiefel, Raselli, Desboeufs; Monika Waidacher, Quennec, Cipriani-Gadient.

Bemerkungen: Schweiz ohne Alder (Ersatz), Laura Benz, Sara Benz, Hofstetter (alle überzählig/rekonvaleszent). Best Player Schweiz: Stiefel. Schussverhältnis 26:40.

Schweiz - Slowakei 2:4 (0:2, 1:1, 1:1)
Stadion Vernets Monthey - 1050 Zuschauer - SR. Fialova/Picavet (Kuonen, Mauron)

Tore: 7. Zaborska (Maskalova) 0:1. 9. Srokova (Gapova, Herichova) 0:2. 35. Stefanie Marty 1:2. 36. Herichova (Gapova, Srokova, Ausschluss Laura Benz) 1:3. 46. Staiger 2:3. 59. Srokova (Istocyova, Ausschluss Stefanie Marty) 2:4.

Strafen: Schweiz 5 x 2 Minuten plus 1 x 10 Minuten (Forster), Slowakei 4 x 2 Minuten plus 1 x 10 Minuten (Klimasova).

Schweiz: Alder; Altmann, Gubler; Staiger, Laura Benz; Sigrist, Forster; Williner, Abgottspon; Fischer, Stefanie Marty, Trachsel; Rüegg, Schranz, Alina Müller; Stiefel, Raselli, Desboeufs; Monika Waidacher, Quennec, Cipriani-Gadient.

Bemerkungen: Schweiz ohne Schelling (Ersatz), Sara Benz, Heuscher, Hofstetter (alle überzählig/rekonvaleszent). Best Player Schweiz: . Schussverhältnis 30:18.

U18-Länderspiele in Brenzo (SVK)

Slowakei U18 – Schweiz U18 0:3 (0:3, 0:0, 0:0)
Arena Brezno – 200 Zuschauer

Tore: 10. Zimmermann (Jobin) 0:1. 18. Rüedi (Allemann, Enzler) 0:2. 20. Ryhner (Rüedi, Enzler) 0:3.

Strafen: Slowakei 2 x 2 Minuten, Schweiz 4 x 2 Minuten.

Schweiz U18: Brändli; Sabrina Müller, Tanja Hänggi; Jobin, Huwiler; Gremaud, Gianettoni; Weiss, Wyss; Janine Müller, Allemann, Schlegel; Stejskal, Ryser, Zimmermann; Di Santo, Brunner, Rahel Hänggi; Ryhner, Rüedi, Enzler.

Bemerkungen: Schweiz ohne Wetli (verletzt), Minder (krank), Alina Müller, Sigrist und Quennec (alle A-Nati). Schussverhältnis: 14: 51

Slowakei U18 – Schweiz U18 0:1 (0:0, 0:0, 0:1)
Arena Brezno – 150 Zuschauer

Tore: 53. Sabrina Müller (Schlegel) 0:1.

Strafen: Slowakei 2 x 2 Minuten, Schweiz 5 x 2 Minuten.

Schweiz U18: Bolinger; Weiss, Huwiler; Tanja Hänggi, Di Santo; Jobin, Gianettoni; Gremaud, Wyss; Ryhner, Allemann, Enzler; Janine Müller, Ryser, Rahel Hänggi; Stejskal, Rüedi, Zimmermann; Brunner, Sabrina Müller, Schlegel.

Bemerkungen: Schweiz ohne Wetli (verletzt), Minder (krank), Alina Müller, Sigrist und Quennec (alle A-Nati). Schussverhältnis: 21: 25

Slowakei U18 – Schweiz U18 2:4 (0:1, 1:2, 2:1)

Arena Brezno – 100 Zuschauer

Tore: 5. Ryser (Enzler) 0:1. 22. Ryser (Ryhner, Enzler) 0:2. 28. Rüedi (Ausschluss Stejskal!) 0:3. 39. 1:3 (Ausschluss Gremaud). 57. 2:3. 60. Zimmermann (Ryser, Janine Müller, ins leere Tor) 2:4.

Strafen: Slowakei 2 x 2 Minuten, Schweiz 5 x 2 Minuten,.

Schweiz: Bolinger (32. – 40. Brändli); Weiss, Di Santo; Huwiler, Gianettoni; Tanja Hänggi, Jobin: Gremaud, Wyss; Janine Müller, Allemann, Zimmermann; Ryhner, Ryser, Enzler; Sabrina Müller, Brunner, Rahel Hänggi; Stejskal, Schlegel, Rüedi.

Bemerkungen: Schweiz ohne Wetli (verletzt), Minder (krank), Alina Müller, Sigrist und Quennec (alle A-Nati), Brändli verletzt ausgeschieden. Schussverhältnis: 33:30.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy