Lundqvist fährt seine Fanghand aus!

14.05.2015 11:20 |

Der schwedische Routinier ist New Yorks Fels in der Brandung.


(Screenshot: youtube.com)

Durch ein unglaubliches Comeback in der Playoff-Serie gegen die Washington Capitals (1:3-Rückstand) haben sich die New York Rangers ins Finale der Eastern Conference vorgekämpft. Spiel sieben ging mit 2:1 nach Verlängerung an das Team aus dem Madison Square Garden.

Dass es soweit kam ist zu einem Teil auch Henrik Lundqvist zu verdanken. Der 33-jährige Schlussmann zeigte beim Stand von 0:0 gegen Jay Beagle (29) einen seiner zahlreichen Big-Saves.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy