ManUtd und Barça streiten sich um ablösefreien Nationalspieler

18.02.2016 12:24 | Von: P.D.

Wenn ein Nationalspieler ablösefrei zu haben ist, sollte man sich wenigstens einmal nach ihm erkundigen. ManUtd und Barça gehen sogar noch weiter.


Der Kampf ist eröffnet. - edwin.11 (CC BY 2.0)

Mit dem FC Valencia steckt Sofiane Feghouli momentan in den Niederungen der spanischen Liga fest. Im Sommer könnte sich seine Situation drastisch verbessern, egal wie die "Fledermäuse" die aktuelle Saison abschliessen. Sein Vertrag läuft aus. Er ist damit ablösefrei zu haben.

Laut "fichajes.net" gehören mit Manchester United und dem FC Barcelona zwei Traditionsklubs zu den heissesten Anwärtern auf ein Engagement des algerischen Internationalen. Die beiden Vereine beschäftigen sich schon seit geraumer Zeit intensiver mit dem 26-jährigen Rechtsaussen.

Im Mestalla ist Feghouli mit Ausnahme einer halbjährigen Ausleihe nach Almeria seit 2010 engagiert. In dieser Saison absolvierte der beidfüssige Kicker bislang 22 Pflichtspiele für Valencia und traf dabei viermal ins Schwarze und bereitete drei Treffer vor.

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte