ManUtd und der Schock vor der Blamage

19.02.2016 08:48 | Von: P.D.

Den Abend des 18. Februar 2016 wird man bei ManUtd schnellstmöglich aus den Köpfen streichen. Es lief so ziemlich alles schief, was schief hätte laufen können.


Bitterer Abend für United. (Archivbild) - Paolo Camera (CC BY 2.0)

Pflichtaufgabe FC Midtjylland im Sechzehntelfinale der Europa League? Von wegen! Trotz 1:0-Führung musste Manchester United in Dänemark als Verlierer vom Platz. Mit 1:2 ging die Begegnung verloren.

Als wäre die peinliche Niederlage nicht schon genug, verletzte sich beim Aufwärmen auch noch Stammtorhüter David de Gea. Der spanische Internationale tauchte nach einem Flachschuss und verzog anschliessend vor Schmerzen das Gesicht.

Mittlerweile hat Chefcoach Louis van Gaal bestätigt, dass sich der 25-jährige Goalie eine Knieverletzung zugezogen hat. Damit ist de Gea der 14. ManUtd-Akteur, der momentan ausfällt. Kurz vorher verletzte sich auch schon Captain Wayne Rooney schwer (fussballinfos.ch berichtete).

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte