;

Marco Streller äussert sich zur Causa Stocker

28.06.2017 07:49 | Von: pad

Kehrt der verlorene Sohn schon diese Saison in den St. Jakob-Park zurück? Sportdirektor Streller stellte sich dieser Frage.


Bei den Fans des FC Basel ist die Hoffnung weiterhin gross, dass Valentin Stocker schon diesen Sommer nach Hause zurückkehrt. Diese wurde zuletzt nochmals bestärkt, da in der deutschen Hauptstadt über eine vermeintliche Wechselfreigabe spekuliert wurde. Nun tritt Marco Streller aber auf die Euphoriebremse.

Im Gespräch mit der "Tageswoche" erklärte der neue FCB-Sportchef: "Ich habe keinen Kontakt zu Hertha Berlin. Vali macht die Fans in Basel ein wenig nervös. Dass er seine Karriere hier beenden wird, ist Fakt. Aber momentan sieht es so aus, dass er nicht in diesem Sommer zurückkehrt."

Der Schweizer Internationale steht bei der "Alten Dame" noch ein Jahr lang unter Vertrag. Trainer Pal Dardai scheint jedoch nicht mehr auf den 28-jährigen Offensivmann zu setzen. Ein Abgang erscheint demnach als sehr wahrscheinlich. Wechselt Stocker am Ende also doch noch - allerdings nicht zu den "Bebbi"? Es würde eine einstige Rückkehr wohl eher verkomplizieren beziehungsweise noch weiter hinauszögern.

Artikelfoto: Steindy (Diskussion) (CC BY-SA-3.0)

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte