Martin Plüss gibt Rücktritt aus der Nationalmannschaft

03.04.2015 19:16 |

Martin Plüss gibt per sofort seinen Rücktritt aus der Schweizer Herren A-Nationalmannschaft bekannt.


Martin Plüss beendet Nati-Karriere. - Ludovic Peron (CC BY-SA-2.0)

Der 37-Jährige bestritt in seiner laufenden Karriere 239 Spiele für die Schweizer Nationalmannschaft. Er nahm an insgesamt zwölf A-Weltmeisterschaften und gewann 2013 die Silbermedaille in Stockholm. Zudem absolvierte er als Junior eine U18-Europameisterschaft und zwei U20-Weltmeisterschaften. Seit 2002 nahm er an allen Olympischen Spielen (2002: Salt Lake City, 2006: Turin, 2010: Vancouver, 2014: Sochi) teil.

Martin Plüss: "Eine der grössten Herausforderungen für einen Spitzensportler ist es, den optimalen Zeitpunkt für einen freiwilligen Rücktritt zu bestimmen. Die Nationalmannschaft war und ist für mich eine Herzensangelegenheit und ich bin der Typ, der immer noch mehr erreichen will. Deshalb ist es für mich ein äusserst harter Moment, aber ich habe das Gefühl, dass dies für mich der richtige Zeitpunkt ist. Ich wünsche dem ganzen Team eine erfolgreiche WM. Für mich bleibt die Zeit mit der Nationalmannschaft in sehr schöner Erinnerung und als Highlight sticht sicher der Gewinn der WM-Silbermedaille 2013 heraus."

Raeto Raffainer, Director of National Teams: "Jeder Rücktritt eines Nationalspielers ist ein Verlust für uns. Wir möchten Martin Plüss jedoch in erster Linie für seine wertvollen Dienste im Dress der Nationalmannschaft danken und ihm für die verbleibende Aktivzeit viel Erfolg wünschen."

Eishockey, Eishockeynews, Spieler EH, Eishockey Kategorie Top, Videos Eishockey, Eishockey Gerüchte Kat., Events, Eishockey Transfers, Draft, Teams