Metropolit wechselt zum SCB - Lehtonen schliesst sich Lugano an

06.02.2014 00:00 |

Der SC Bern hat bis zum Saisonende den Kanadier Glen Metropolit, der bisher beim HC Lugano tätig war, im Tausch mit Mikko Lehtonen verpflichtet.

 

Der 39-jährige Stürmer hat in der laufenden Saison für Lugano 40 Spiele absolviert und 34 Skorerpunkte (6 Tore/28 Assists) erzielt. Glen Metropolit spielte in der Saison 2005/06 erstmals in der Schweiz und gewann mit dem HC Lugano den Meistertitel. Nachdem er anschliessend wieder in der NHL gespielt hatte, kehrte Glen Metropolit im Hinblick auf die Saison 2010/11 in die Schweiz zum EV Zug zurück. Nach zwei Saisons in der Innerschweiz wechselte er erneut zum HC Lugano. Insgesamt hat der technisch hervorragende Playmaker in der National League A 266 Spiele absolviert und 318 Skorerpunkte (97 Tore/266 Assists) erzielt.

 

Glen Metropolit weilt zurzeit in Nordamerika und wird zum Trainingsstart im Hinblick auf die letzte Saisonphase am Montag in Bern erwartet. Der 26-jährige Finne Mikko Lehtonen hatte auf die laufende Saison von den ZSC Lions nach Bern gewechselt, war aber beim SCB nie wie gewünscht auf Touren gekommen und erzielte in 32 Einsätzen 13 Skorerpunkte (4 Tore/9 Assists).

 

 

Eishockeynews, Transfer Lugano