Minnesota gewinnt dank Niederreiter

27.02.2015 12:10 |

Nino Niederreiters (22) Minnesota Wild behalten gegen die Nashville Predators, bei denen Roman Josi (24) erneut die meiste Eiszeit erhielt, die Überhand. Auswärts gewinnen die Amerikaner mit 4:2. Der Bündner Stürmer Niederreiter erzielte mit einem Befreiungsschlag über das ganze Feld das 4:2 ins leere Tor. Beide "Eisgenossen" beendeten die Partie mit einer Minus-1-Bilanz.

Eine empfindliche Niederlage im Kampf um einen Platz in den Playoffs musste Mark Streit (37) mit den Philadelphia Flyers einstecken. Bei den Toronto Maple Leafs setzte es eine 2:3-Pleite ab. Somit beträgt der Rückstand auf die K.o.-Runde weiterhin vier Punkte.

Ebenso wenig siegreich waren in der Nacht auf Freitag Luca Sbisa (25) und Yannick Weber (26) mit den Vancouver Canucks. Mit 3:6 unterlag man beim schwächsten NHL-Team, den Buffalo Sabres mit 3:6. Für Buffalo war es der erste Heimsieg seit dem 7. Februar. Die beiden Nationalverteidiger reüssierten bei einer Minus-1-Bilanz.

Eishockey, Eishockeynews, Spieler EH, Eishockey Kategorie Top, Videos Eishockey, Eishockey Gerüchte Kat., Events, Eishockey Transfers, Draft, Teams