Mit dem "Gelben Herz" auf Punktejagd

24.12.2014 07:13 |

PostFinance lanciert eine neue Kampagne zur Förderung des Schweizer Eishockeynachwuchses. Die A-Nationalmannschaften der Frauen und Herren punkten seit Beginn der Länderspielsaison 2014/2015 nicht nur für den Sieg, sondern auch für die jungen Talente der Swiss Ice Hockey Federation.

"Das Gelbe Herz für den Nachwuchs": Unter diesem Motto erweitert PostFinance ihr Engagement im Schweizer Eishockey. Während der nächsten drei Saisons vergibt das Finanzinstitut für jedes Tor sowie jeden ersten und zweiten Assist der A-Nationalmannschaften der Frauen und Herren einen Punkt. Am Ende der Saison werden die Punkte zusammengezählt und zu Geld gemacht. Jeder Punkt ist 700 Franken wert. Der erzielte Gesamtbetrag fliesst vollumfänglich in die Kasse der Nachwuchsförderung der Swiss Ice Hockey Federation.

Das "Gelbe Herz" ist während jedem Länderspiel präsent, und die Captains der beiden A-Nationalmannschaften tragen stellvertretend für das ganze Team das Trikot mit dem "Gelben Herz" auf der Brust.

Breite Nachwuchsförderung

Der Nachwuchs liegt PostFinance sehr am Herzen. Mit dem PostFinance TopScorer hat PostFinance seit 2002 über 4 Millionen Franken in den Schweizer Eishockeynachwuchs investiert. Auch das nationale Schülerturnier, die PostFinance-Trophy, erfreut sich seit Jahren ständig wachsender Beliebtheit.

Aber nicht nur im Sport benötigt der Nachwuchs Unterstützung. Mit Projekten wie dem Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester, dem Institut für Jungunternehmen und dem Event-Manager engagiert sich PostFinance auch in den Bereichen Kultur, Wirtschaft und Bildung für die Jugend.

Eishockey, Eishockeynews, Spieler EH, Eishockey Kategorie Top, Videos Eishockey, Eishockey Gerüchte Kat., Events, Eishockey Transfers, Draft, Teams