Morata zu Real? Juve hat Plan B

16.02.2016 13:40 | Von: Pascal Dörig

Für den Fall, dass Morata den Verein verlässt, hat sich Juve einen Plan B zurechtgelegt. Ein anderer Torjäger soll den Spanier beim Rekordmeister aus Italien ersetzen.


Juve sorgt vor. - Alex Schmitt (CC BY-SA-2.0)

Bei Juventus Turin hält man grosse Stücke auf Alvaro Morata. Die "Alte Dame" läuft allerdings Gefahr den 23-jährigen Stürmer an Ex-Verein Real Madrid zu verlieren. Durch eine vertraglich festgelegte Klausel können die "Königlichen" den spanischen Internationalen kommenden Sommer für 30 Millionen Euro zurückholen. Ein Jahr später haben die Madrilenen diese Möglichkeit erneut - dann jedoch für 35 Millionen Euro.

Sollte Morata tatsächlich zu Real zurückkehren, würde Juve fussballinfos.ch-Informationen zufolge bei Ligarivale Inter Mailand anklopfen. Der 22 Jahre junge Argentinier ist bei den "Nerazzurri" nicht mehr unverzichtbar und kann den Verein im Sommer für 35 bis 40 Millionen Euro verlassen - trotz Vertrag bis 2019 (wir berichteten). Ob man ihn allerdings ausgerechnet an die "Bianconeri" abgeben möchte?

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte