Mourinho kritisiert den Umgang mit Rodgers

20.10.2015 08:50 | Von: M.S.

Chelsea-Coach José Mourinho bemängelt in einer englischen Zeitung den Umgang mit dem ehemaligen Teammanager Brendan Rodgers vom FC Liverpool.


Der Portugiese kann den Umgang mit Rodgers nicht richtig nachvollziehen. "Es tut mir leid, dass jemand seinen Job verloren hat und es ist traurig, dass der Fussball und dieses Land derzeit darüber so glücklich sind", sagte er dem "Liverpool Echo".

Die "Reds-Fans" forderten bereits vor der Entlassung von Brendan Rodgers den Deutschen Jürgen Klopp und sehen in ihm nun den Heilsbringer von der Anfield Road. Mourinho weiter: "Ich mag es nicht, wenn Spieler sagen: ‚Jetzt hängen wir uns mehr rein, um es dem neuen Trainer zu beweisen. Beweis es Brendan, nicht erst dem neuen Trainer."

"The Spezial One" verteidigt Rodgers, weil dieser bei seiner ersten Amtszeit bei Chelsea als Nachwuchscoach tätig war.  

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte