Nationalspielerin wechselt zu Bomo Thun - Amerikanerin für Lugano?

12.05.2017 06:53 | Von: Daniel Monnin

Es tut sich was auf dem Frauen-Transfermarkt: Nach dem Wechsel von Alina Müller von Klotens Novizen zum Meister ZSC, sucht eine weitere Nationalspielerin eine neue Herausforderung: Die Jurassierin Sarah Forster spielt neu für Bomo Thun.


Ein Wechsel einer Schweizer Nationalspielerin ist auf dem ausgetrockneten Transfermarkt der Frauen immer ein Ereignis. Während Alina Müllers Wechsel vom Klotener Elite-Novizen-Team zum Meister ZSC Lions allgemein erwartet wurde, kommt Sarah Forsters Transfer zum EV Bomo Thun eher überraschend.

Die 24-jährige Jurassierin hat - wie auch Alina Müller - das Gesicht der Nationalmannschaft in den letzten Jahren mitgeprägt. Sie spielte in Lugano (vier Jahre, zweimal Meister), Linköping (schwedischer Meistertitel, eine halbe Saison) sowie zuletzt zwei Jahre in Neuenburg. Ihre Bilanz ist eindrücklich: In 122 Spielen in der Swiss Women's Hockey League gelangen ihr als Verteidigerin in den letzten sechs Jahren 32 Tore und 84 Assists.

Auch Strabley zu Bomo

Neben Forster wird neu die 23-jährige Molly Strabley in Thun spielen. Die amerikanische Verteidigerin spielte die letzten vier Jahre in der höchsten US-Universitätsliga NCAA für die Princeton University. Strabley gilt als gute Bluelinerin mit einem harten Schuss. Ihr bisheriger Trainer Jeff Kampersal ist überzeugt, dass "sie in der Schweizer Liga überzeugen wird." Sie verfüge über eine gute Spielübersicht, einen guten ersten Pass und spiele sehr mannschaftsdienlich. Strabley ihrerseits freut sich auf die neue Herausforderung. "Ich werde alles daran setzen, um in Thun mit dem Team Erfolg zu haben."

Mit der französischen Nationalstürmerin Lara Escudero haben die Thuner Verantwortlichen den Vertrag um ein Jahr verlängert. Die 24-jährige Angreiferin kam in der abgelaufenen Meisterschaft in 23 Spielen auf 35 Punkte (19 Tore, 16 Assists) und war damit Topskorerin im Thuner Team. Bestätigt ist auch der Wechsel der kanadisch-schweizerischen Doppelbürgerin Jessica Valloton. Die 22-jährige Verteidigerin wechselt aus der US-Collegeliga von der Maine University zu den ZSC Lions.

NWHL-Spielerin zu Lugano?

(Noch) nicht bestätigt sind die Transfers von ex-Nationalspielerin Andrea Fischer von Neuchâtel Hockey Academy sowie von Nadine Hofstetter von den ZSC Lions zu Reinach. Lugano soll die 26-jährige Amerikanerin Blake Bolden verpflichtet haben. In 219 Spielen kam die Verteidigerin in der NCAA (Boston College), CWHL (Boston Blades) und zuletzt in der National Women's Hockey League (Boston Pride) auf 38 Tore und 97 Assists. Auch Bomo Thun scheint kurz vor der Verpflichtung einer kanadischen Stürmerin mit Erfahrung in der CWHL, der kanadischen Women’s Hockey League, zu stehen.

Artikelfoto: Mauricette Schnider - (Bild: Sarah Forster)

Eishockeynews, Eishockey Kategorie Top, Eishockey Transfers, Eishockey Gerüchte Kat., Eishockey Gerüchte Front Top, Eishockey Schweiz , Teams, EVZ Academy, HCB Ticino Rockets, Ambri-Piotta