Neuer Standort von upc cablecom in der Romandie

09.04.2014 17:39 |

Um ihre Präsenz in der Romandie zu stärken, wählt upc cablecom einen neuen Standort. Von Yverdon werden die Büros von rund 100 Mitarbeitenden nach Renens verlegt. In Yverdon verbleiben technische Anlagen, ausserdem wird der Service Point in der Innenstadt weitergeführt.  

Die neuen Büroräumlichkeiten, in denen sich upc cablecom langfristig einmietet, sind grosszügig bemessen und modern ausgestattet. Mit dem Umzug rückt upc cablecom ausserdem näher an die urbanen Zentren der Romandie. Branchenverwandte Firmen wie Orange befinden sich im selben Gebäude, in der näheren Umgebung auch Sunrise oder Siemens. Der neue Standort soll damit auch eine Stärkung der Präsenz in der Romandie mit sich bringen. Der Umzug ist für den Spätsommer 2014 geplant.

Somit sind es zwei Umzüge, welche das Unternehmen in diesem Jahr vornimmt: Bevorstehend ist auch die Zusammenlegung der grossen, Deutschschweizer Standorte mit insgesamt rund 1'100 Mitarbeitenden ins neue Firmengebäude in Wallisellen.  

In beiden Fällen sind die neuen Büroräumlichkeiten moderner ausgestaltet. Sitzungs- und Pausenräume sowie unterschiedliche Nischen für kleinere, dynamische Meetings erlauben den Mitarbeitenden in einem frischen, zeitgemässen und integrativen Arbeitsumfeld tätig zu sein, in dem das Arbeiten nicht nur Leistung, sondern auch Freude bedeutet.

Schweiz, Produkterückruf, Mehr , Ausflugsziele, Events & Veranstaltungen, Auszeichnungen, Studien, TV/Musik, Rekorde, Umwelt