NLA-Trio verfolgt Nati-Star Walker

12.09.2013 00:00 |

 

 

Wie infoticker.ch zugetragen wurde, könnte Julian Walker Genève-Servette vorzeitig verlassen. Angebliche Spannungen zwischen dem Schweizer Nationalspieler und Coach Chris McSorley (51) sollen die Weichen auf Abschied gestellt haben. Das Interesse am Stürmer ist gross.

 

Neben Walkers Ex-Klub Ambri-Piotta ist auch Kantonsrivale HC Lugano hinter dem 27-jährigen Berner her. Zudem buhlen auch die Kloten Flyers um die Gunst von Walker.

 

Eishockeynews, Eishockey Kategorie Top