OHL-Drama: Kanadisches Eishockeytalent begeht Selbstmord

12.03.2014 09:06 |

Auch für Traffords Mitspieler wird diese Nachricht nicht einfach zu verkraften sein. - cseeman (BY-NC-SA-3.0)

Die Eishockeywelt steht unter Schock. Die kanadische Nachwuchshoffnung Terry Trafford vom amerikanischen Klub Saginaw Spirit aus der kanadischen Juniorenliga OHL hat sich offenbar das Leben genommen. Davon wird zumindest ausgegangen. Am Dienstag wurde der leblose Körper des 20-jährigen Flügelstürmers in einem Auto auf einem Parkplatz eines Wal-Marts in Saginaw gefunden.

Seit dem 3. März war Trafford als vermisst gemeldet. Er litt unter Depressionen. Kurz vor seinem Verschwinden drohte der Jugendliche zudem mit Selbstmord.

Gegenüber der "Toronto Sun" erklärte seine Freundin, dass der Offensivspieler von OHL-Klub Saginaw Spirit aus dem Team geworfen wurde, weil er Marihuana geraucht hätte. Der Verein dementierte dies sofort.

Der traurige Fakt dieser Geschichte: Ganz egal, was nun stimmt, das Leben des jungen Terry Trafford hat an tragisches Ende genommen.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy