Olten-Captain Parati wird ein Leu

08.04.2015 14:56 |

In diversen Medien wurde bereits gemunkelt, über Ostern wurde der Wechsel definitiv. Hockey Thurgau gibt bekannt, dass Patrick Parati beim HCT einen Zweijahresvertrag unterzeichnet hat. Der 28-jährige Verteidiger stösst, wie schon Stürmer Adrian Brunner, vom Playoff-Finalisten EHC Olten zu den "Leuen".


Patrick Parati wechselt die Fronten. - planetehockey.com

Patrick Parati amtete die vergangene Saison 2014/15 als Captain des EHCO und führte die Dreitannenstädter bis in den Playoff-Final. In vier Saisons beim EHC Olten (mit Unterbruch) gelangen dem Verteidiger in 187 Spielen 54 Punkte.

Ausgebildet wurde der gebürtige Ostschweizer bei den Lakers, wo er 167 NLA-Spiele bestritt. In den Saisons 2009/10 und 2010/11 spielte Parati unter dem heutigen HCT-Headcoach und Sportchef Christian Weber.

In der NLB trug Patrick Parati die Trikots von Ajoie, Chur, Martigny, Visp, La Chaux-de-Fonds und Olten, für die er in insgesamt 336 Meisterschaftspartien zum Einsatz kam und sich 84 Skorerpunkte notieren liess. Mit Abstand am meisten Erfolge feierte Parati mit dem EHC Olten, mit dem er 2010/11 den Playoff-Halbfinal sowie 2012/13 als Assistenz-Captain und 2014/15 als Captain den Playoff-Final erreicht hatte. 

Eishockey, Eishockeynews, Spieler EH, Eishockey Kategorie Top, Videos Eishockey, Eishockey Gerüchte Kat., Events, Eishockey Transfers, Draft, Teams