Oral darf in Frankfurt bleiben

01.06.2015 18:06 |

Die Hessen setzen auf den Deutschen.


Am letzten Spieltag übernahm Tomas Oral das Traineramt beim FSV Frankfurt und sicherte dem Klub den Klassenerhalt. Dieses Ziel wird der 42-Jährige auch in der nächsten Spielzeit verfolgen, denn der deutsche Zweitligist stattet den Retter mit einem neuen Einjahresvertrag bis Juni 2016 aus. Beim FSV trat er die Nachfolge von Benno Möhlmann (60) an.

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte