Patrik Bärtschi verstärkt die Young Flyers

14.03.2018 12:21 | Von: EHC Kloten

Der EHC Kloten freut sich, mit Patrik Bärtschi eine versierte Eishockey-Persönlichkeit verpflichten zu können. Er kehrt als Leiter Strategische Entwicklung sowie als Koordinator der Young Flyers zu seinen Wurzeln zurück. Der Ur-Klotener nimmt seine verantwortungsvolle Aufgabe auf die neue Saison 2018/2019 hin in Angriff.


Mit Pascal Signer konnte unlängst der neue CEO präsentiert werden. Eine für die Organisation des EHC Kloten und des Young Flyers Verbundes ebenfalls sehr wichtige Position wird nun mit einem Eigengewächs neu besetzt: Der ehemalige Nationalstürmer Patrik Bärtschi wird auf die neue Saison 2018/2019 als Nachfolger von Peter Lüthi die Stelle als Leiter Strategische Entwicklung sowie als Koordinator der Young Flyers besetzen. In dieser Funktion sorgt er für das Sicherstellen einer gemeinsamen sportlichen Philosophie der verschiedenen Organisationen. Gleichzeitig übernimmt er weitere wichtige Aufgaben im EHC Kloten.

Der EHC Kloten und die Young Flyers freuen sich auf Patrik Bärtschi: Der ehemalige Junior des EHC Kloten hat neben seiner beeindruckenden Spieler-Karriere - 765 National League Spiele und 72 Länderspiele - auch seine Karriere nach dem Profi-Sport geplant. Als Betriebsökonom verfügt er über heutzutage unabdingbares wirtschaftliches Fachwissen. Mit seiner Erfahrung als Skills-Coach der Ochsner Academy und von Swiss Ice Hockey ist er ein Fachmann im Bereich Spezial-Ausbildungen von jungen Talenten auf Schweizer Eis.

Bärtschi bleibt eine Persönlichkeit

"Mit Patrik Bärtschi stösst unser Wunschkandidat in unsere Organisation. Seine Zielstrebigkeit, sein Ehrgeiz und seine Fähigkeit, Alltagssituationen immerfort kritisch zu betrachten, werden uns weiterbringen. Als Spieler war er eine Persönlichkeit auf Schweizer Eis - dies wird er auch in seiner neuen Position auf den Eisfeldern in und um Kloten sein. Wir freuen uns, den erfolgreichen Start der Young Flyers mit ihm fortzusetzen", freuen sich Matthias Mölleney, der Präsident des EHC Kloten Verein und Mike Schälchli, der Delegierte des Verwaltungsrates der EHC Kloten Sport AG.

Patrik Bärtschi folgt in seiner Position auf Peter Lüthi. Der EHC Kloten bedankt sich für die enormen Leistungen, die Peter Lüthi in all den langen Jahren dem Club erbracht hat. Peter Lüthi war - auch wenn er zeitweilen für andere Organisationen tätig war - die Seele des Flughafen-Clubs. Auf dem fortan ruhigeren Weg wünscht der EHC Kloten Peter Lüthi nur das Allerbeste. Er wird immer ein sehr gern gesehener Gast in der Swiss Arena sein. 

Artikelfoto: Berend Stettler (CC BY-SA 2.0)

Eishockeynews, Eishockey Kategorie Top, News Kloten, EISHOCKEYTICKER.ch-NEWS, Junioren Eishockey, Sport, Sport Top Front, Sport Kategorie Top