Radfahrer stossen in Uzwil zusammen – eine Person verletzt

14.02.2016 11:35 | Von: Kapo SG

Am Samstag sind auf der Henauerstrasse, Höhe Haus Nummer 16, zwei Radfahrer zusammen gestossen. Dabei wurde eine Lenkerin verletzt. Sie wurde mit dem Rettungswagen in ein Spital überführt. Die Unfallursache wird auf die Missachtung der Vortrittsregelung zurückgeführt. Beide Fahrräder wurden beschädigt.


Kurz vor 09:00 Uhr fuhr eine 52-Jährige mit ihrem Fahrrad zwischen zwei Häusern hindurch, um auf die angrenzende Henauerstrasse zu gelangen. Ohne sich umzusehen überquerte sie das Trottoir und den Radstreifen. Dabei übersah sie einen auf dem Radstreifen nahenden 52-Jährigen Radfahrer und es kam zu einer seitlich-frontalen Kollision. Die Radfahrerin zog sich dabei Verletzungen zu. Vor Ort wurde sie vom Rettungsdienst notversorgt und dann mit dem Rettungswagen in ein Spital überführt. Der Schaden an den Fahrrädern beträgt 700 Franken.  

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland