Rappi engagiert Zeiter als Co-Trainer

09.12.2013 00:00 |

 

 

Die Rapperswil-Jona Lakers engagieren einen neuen Assistenztrainer. Per sofort übernimmt Michel Zeiter (39) den Platz neben Headcoach Anders Eldebrink. Die Zusammenarbeit ist zunächst befristet bis zum Saisonende der laufenden Spielzeit 2013/14.

 

Für den 39jährigen Michel Zeiter ist es die zweite Station seiner noch jungen Trainerkarriere. Im Sommer 2011 hatte 'die einstige Kultfigur des ZSC' als Spieler beim EHC Visp angeheuert und gewann mit dem Walliser Club den Meistertitel der Nationalliga B. In der darauffolgenden Saison übernahm er das Amt als Trainer. Im Frühjahr 2013 schied sein Team im Playoff-Viertelfinale aus.

 

 

 

 

 

 

 

Michel Zeiter sagt: 'Hockey ist meine Passion, als Trainer fast noch stärker als als Spieler.' Im Dress der ZSC Lions, des SC Langnau und der Kloten Flyers bestritt Zeiter als Stürmer 838 NLA-Matches, im Team der Nationalmannschaft 33 Partien (u.a. an sechs Weltmeisterschaften), ist zweifacher NLA-Champion. Zeiter ist eine ehrgeizige, zielstrebige Person mit brennender Leidenschaft für den Eishockeysport.

 

 

 

 

 

 

 

Der bisherige Assistenztrainer Roli Schmid bleibt den Lakers in einem anderen Aufgabenbereich erhalten. 'Für seine fachkundige Arbeit während der letzten Monate danken wir ihm sehr. Ich bin sicher, dass wir in einem anderen Bereich weiterhin gut zusammenarbeiten werden', sagt Roger Sigg, Geschäftsführer der Lakers Sport AG.

 

Eishockey Transfers