Raub auf Coiffeur-Geschäft in Hofstetten-Flüh

26.10.2015 13:37 | Von: Kantonspolizei Solothurn

Am vergangenen Donnerstag hat ein unbekannter Mann das Coiffeur-Geschäft an der Leymenstrasse in Hofstetten-Flüh überfallen und mehrere Hundert Franken entwendet.


Am Donnerstag gegen 19 Uhr hat ein unbekannter Mann das Coiffeur-Geschäft an der Leymenstrasse in Hofstetten-Flüh zielstrebig betreten und aus der Kasse in der Theke mehrere hundert Franken entwendet. In der Hand hatte er eine Faustfeuerwaffe. Ohne Wortwechsel verliess der Mann dann das Geschäft.

Der Fall wurde von mehreren Personen beobachtet. Die Kantonspolizei Solothurn hatte aufgrund der aufgefundenen Spuren Hinweise auf verdächtige Personen und entsprechende Ermittlungen getätigt. Die bisherigen Untersuchungen führten jedoch noch nicht zur Identifizierung des Täters.

Zeugenaufruf

Der Gesuchte ist rund 20 Jahre alt. Er trug eine graue Trainingshose und ein graues Oberteil mit Kapuze. Das Gesicht hatte er mit einem schwarzen Tuch verdeckt.

Personen, die Angaben zur gesuchten Person machen können oder zur Tatzeit auffällige Beobachtungen gemacht haben, sind gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Mariastein in Verbindung zu setzen (Telefon 061 735 93 01).

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland