(Update) Rostock MV - Vermisste Brüder wohlbehalten zurück

26.06.2017 17:30 | Von: Polizeiinspektion Rostock

Grosse Erleichterung: Nachdem in Rostock MV drei minderjährige Brüder spurlos verschwunden waren, gibt es nun Entwarnung. Sie wurden heute Nachmittag unversehrt angetroffen.


Die Rostocker Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach den Brüdern:

Jendrik-Lukas B. (9 Jahre)

Jeremy-Michael B. (11 Jahre)

Jerome B. (15 Jahre)

Die drei Brüder wurden zum letzten Mal am Donnerstag, den 22.06.2017 gegen 21.00 Uhr im Kinder- und Jugendnotdienst im Rostocker Hafenbahnweg 18 gesehen und sind seitdem unbekannten Aufenthalts.

Bekleidung:

  • Jendrik-Lukas B.: dunkle knielange Hose , rotes T-Shirt, schwarze Schuhe der Marke Adidas
  • Jeremy-Michael B.: dunkle knielange Hose , dunkles T-Shirt, Basecap, schwarze Schuhe der Marke Nike
  • Jerome B.: dunkle knielange Hose

Die Polizei bittet dringend um Mithilfe der Bevölkerung. Wer hat die vermissten Brüder seit ihrem Verschwinden gesehen bzw. kann Angaben zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort machen?

Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst in Rostock, Ulmenstr. 54, 18057 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 4916-1616, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Update vom 26.6.2017

Die seit Freitag vermissten Brüder sind wieder da. Sie konnten heute Nachmittag unversehrt angetroffen werden. Anhaltspunkte für eine Straftat im Zusammenhang mit dem Verschwinden der drei Jungen liegen nicht vor.

Artikelfoto: Polizeiinspektion Rostock

Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland, Verkehrsunfälle Deutschland, Arbeits & Freizeitunfälle Deutschland, Todesfälle Deutschland, Polizei Ausland