Russland und Tschechien komplettieren die WM-Halbfinals

14.05.2015 22:43 |

Sämtliche vier WM-Halbfinalisten sind bekannt.


(Screenshot: youtube.com)

Russland zwingt Schweden in einer dramatischen Partie in die Knie. Trotz eines 3:0-Vorsprunges musste die "Sbornaja" zittern. Die Skandinavier meldeten sich mit einer Willensleistung zurück und konnten die Begegnung im Schlussdrittel ausgleichen. Kurz darauf fiel jedoch das 4:3 für die Russen und wenig später das 5:3 ins leere Tor.

Im Halbfinale trifft der Titelverteidiger am Samstag um 19.15 Uhr in Prag auf Schweiz-Bezwinger USA. In der Vorrunde konnten die Vereinigten Staaten die Begegnung gegen Russland mit 4:2 für sich entscheiden.

Auch der Gastgeber ist weiter

In einem ebenso packenden Viertelfinale setzt sich Tschechien gegen kämpferische Finnen durch. Der Gastgeber gab eine 1:0-Führung kurzzeitig aus der Hand, ehe man selbst wieder mit 3:2 vorlegen konnte. Die Skandinavier gaben jedoch nicht auf und erzielten nach 45 Minuten das 3:3. In der 56. beziehungsweise 60. Minute (Empty Netter) stellten die Tschechen das Skore allerdings entscheidend auf 5:3.

Im Semfinale geht es nun gegen Top-Favorit Kanada, dass in der Gruppenphase die Direktbegegnung mit 6:3 für sich entscheiden konnte. Die Begegnung geht am Samstag um 15.15 Uhr in der Prager 02 Arena über die Bühne.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy