Schönenwerd SO - Selbstunfall in alkoholisiertem Zustand verursacht

01.07.2017 11:53 | Von: Kapo Solothurn

Ein alkoholisierter Automobilist verlor am frühen Samstagmorgen in Schönenwerd die Kontrolle über sein Fahrzeug und verursachte einen Selbstunfall. Dabei beschädigte er einen Inselleuchtpfosten sowie einen Kandelaber. Der Autolenker blieb unverletzt.


Am heutigen Samstag, gegen 5.20 Uhr, fuhr ein Automobilist in Schönenwerd auf der Oltnerstrasse in Richtung Gretzenbach. Auf Höhe der Kreuzung Oltnerstrasse/Köllikerstrasse verlor er die Kontrolle über sein Auto und kollidierte zuerst mit einem Inselleuchtpfosten und anschliessend mit einem Kandelaber in der Strassenmitte. Der Autolenker blieb unverletzt. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von deutlich über 0.40 mg/l. Die Polizei nahm dem 25-jährigen Schweizer den Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde ab.

Artikelfotos: Kapo Solothurn

 

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland