Schweiz verliert gegen Russland

09.04.2015 06:57 |

Die Schweizer Nationalmannschaft zeigte eine überzeugende Leistung und musste dennoch als Verlierer vom Eis.


In einem spektakulären Spiel in Genf zeigten die Schweiz und Russland beim 3:4-Sieg der Russen nach Verlängerung ein spannendes und zum Teil hochstehendes Spiel. Bis zur 59. Minuten führten die Eidgenossen noch mit 3:2 und schienen den Sieg ins trockene bringen zu können.

Eine Vierminutenstrafe kurz vor Ende der regulären Spielzeit gegen Timo Helbling wurde dem Hanlon-Team zum Verhängnis. In der 64. Minute schossen die Russen im Powerplay das entscheidende Tor.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy