Sennwald: Trickbetrüger an der Ladenkasse aufgeflogen

25.10.2015 11:22 | Von: Kapo SG

Am Samstag haben drei Unbekannte das Personal an der Ladenkasse im Volg abgelenkt und beim Bezahlen für Verwirrung gesorgt. Klarheit ob etwas gestohlen wurde, gibt erst der genaue Tagesabschluss. Die Polizei mahnt zur Vorsicht.


Um 10:45 Uhr betraten hintereinander zwei Frauen und ein Mann das Verkaufsgeschäft. Einzeln kauften sie ein und bezahlten ihre Ware an der Kasse. Wortreich versuchten sie in unterschiedlicher Zusammensetzung das Verkaufspersonal abzulenken. Als die Polizei verständigt wurde, verliessen sie den Laden. Signalement: 1. Unbekannte, ca. 50-60 Jahre alt, ca. 160 cm gross, trug einen braunen Rock und eine grüne Jacke. 2. Unbekannte, ca. 30 Jahre alt, 160 cm gross, trug einen grauen Rock und eine rote Jacke, 3. Unbekannter, ca. 28 Jahre alt, 175 cm gross, trug eine blaue Hose und eine beige Jacke. Mitarbeitenden des Verkaufsgeschäftes fiel auf dem Parkplatz ein schwarzer Golf mit polnischen Kontrollschildern auf. Stunden vorher hat sich dieses Trio bereits im Volg in Rüthi verdächtig verhalten. Die Polizei mahnt zur Vorsicht beim Geldwechsel an der Kasse. Trickbetrüger treten meist in Gruppen auf. Sie bezahlen eine Kleinigkeit mit einem hohen Bargeldbetrag. Dann sorgen sie in abwechselnder Zusammensetzung für Verwirrung, indem sie viel reden und mehrmals Notenbeträge wechseln lassen.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland