Sevelen: Auffahrcrash auf der A13 fordert eine Verletzte

13.10.2015 10:20 | Von: Kantonspolizei St. Gallen

Am Montagmittag, kurz nach 12 Uhr, ist auf der Autobahn A13 in Sevelen eine 66-jährige Beifahrerin bei einem Auffahrunfall leicht verletzt worden.


Eine Frau verletzte sich eher leicht. - Kapo St. Gallen

Eine 59-jährige Autofahrerin war von Sevelen in Richtung Buchs unterwegs. Auf Höhe der Einfahrt zum Rastplatz Werdenberg musste sie ihr Auto wegen Rückstaus anhalten. Ein nachfolgender 71-jähriger Autofahrer sah dies rechtzeitig und bremste ebenfalls bis zum Stillstand ab.

Ein 21-jähriger Lastwagenfahrer, der hinter den beiden Autos fuhr, bemerkte die stehenden Autos zu spät. Trotz Vollbremsung kollidierte sein Lastwagen mit dem Auto des 71-Jährigen, welches ins Auto der 59-Jährigen geschoben wurde.

Die 66-jährige Beifahrerin des 71-Jährigen zog sich eher leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht.

Es entstand Sachschaden in der Höhe von über 20‘000 Franken, wobei beide Autos einen Totalschaden erlitten.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland