Simek jetzt auch in Bern ein Thema

01.05.2015 14:28 |

Juraj Simek bleibt in der National League A ein begehrtes Transferobjekt.


Die PostFinance Arena in Bern. - Martin Abegglen (CC BY-SA-2.0)

Die Zukunft des Stürmers ist weiterhin ungeklärt. Zuletzt machten die Kloten Flyers dem Schweiz-Slowaken intensiv den Hof und versuchten ihn von einer Rückkehr in die Flughafenstadt zu bewegen.

Das Interesse des HC Ambri-Piotta ist nach der Verpflichtung von Thibaut Monnet (33) dagegen etwas abgeflacht. Dafür hat sich eishockeyticker.ch-Informationen zufolge nun der SC Bern in den Simek-Poker eingeschaltet. Neu ist der 27-Jährige auch in der Hauptstadt ein Thema.

Vergangene Saison spielte Simek gleich für drei verschiedene Klubs in zwei verschiedenen Ländern. Den Startschuss in die Spielzeit machte er mit Genève-Servette, ehe es ihn nach Finnland zu TPS Turku zog, um für die Playoffs zum HC Lugano zu wechseln.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy