Simon Pfister neuer Goalie Coach beim EVZ

20.04.2017 14:24 | Von: EVZ

Neu übernimmt Simon Pfister das Amt des Goalie Coach beim EVZ. Peter Mettler verlässt den EVZ per Ende April und wird neu Goalie Coach bei Swiss Ice Hockey.


Per 1. Juni 2017 übernimmt Simon Pfister das Amt des Goalie Coach von Peter Mettler. Der 32-jährige ehemalige Torhüter durchlief beim EHC Kloten sämtliche Nachwuchsstationen und war während vier Saisons Back-Up Torhüter des NLA-Teams. Nach weiteren Spielerstationen bei Ajoie, Huttwil, Basel und Zuchwil beendete Simon Pfister seine Torhüter-Karriere Ende Saison 2015.

Pfister startete seine Trainer-Karriere nach seiner Aktivzeit beim EHC Zuchwil, wo er für sämtliche Stufen zuständig war, sowie beim EHC Olten (NLB). In der letzten Saison war er zudem für die U17-Nationaltorhüter beim Verband verantwortlich. Beim EVZ wird er die Torhüter aller Nachwuchsstufen sowie des NLB- und NLA-Teams betreuen. Der EVZ begrüsst Simon Pfister recht herzlich im Team und wünscht ihm einen guten Start.

Neue Herausforderung

Peter Mettler arbeitete seit 2009 auf Mandatsbasis und seit 2013 vollamtlich als Goalie Coach aller Nachwuchsabteilungen beim EVZ. Seit der Saison 2014/15 war er zudem für das Torhüter Coaching der ersten Mannschaft sowie seit 2016/17 des NLB-Teams EVZ Academy zuständig.

Auf Ende April verlässt Peter Mettler den EVZ, um eine neue Herausforderung bei Swiss Ice Hockey anzunehmen. Neu wird er für die U20- und A-Nationalmannschaftstorhüter verantwortlich sein und zudem die Torhüterausbildung vorantreiben. 

Artikelfoto: StrategicWebDesign_Net (CC0 Public Domain)

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy