Simpson-Abgang nach der WM besiegelt

03.03.2014 11:27 |

Jetzt ist es definitiv: Sean Simpson verlässt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft nach der kommenden Weltmeisterschaft im Mai. Der 53-jährige Kanadier konnte sich mit Swiss Ice Hockey nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen.

Der Schweizer Nationaltrainer Sean Simpson verlässt die Schweizer Nationalmannschaft nach Saisonende. Er und die Swiss Ice Hockey Federation konnten sich nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen.

"Ja, ich habe unterschrieben. Aus Respekt zum Klub wird dies nicht vor dem Saisonende des Klubs bekannt gegeben. Das kann noch zwischen sechs Wochen und drei Monaten dauern", erklärte Simpson. Es wird gemutmasst, dass es sich sogar um einen Verein aus der NHL handelt.

Ein Nachfolger für den Eishockeylehrer ist noch nicht bestimmt.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy