St. Gallen: Nach Einbruch in Marktstand in flagranti erwischt

17.10.2015 10:25 | Von: Stapo SG

Am Samstag konnten durch eine Sicherheitsfirma des Herbstjahrmarktes zwei Personen nach einem Einbruch in einen Imbissstand in flagranti erwischt werden. Die beiden Täter wurden anschliessend der Polizei übergeben.


Am Samstagmorgen, um 01:05 Uhr, erblickten zwei Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma des Herbstjahrmarktes an der Scheffelstrasse eine Person auf dem Dach eines Imbissstandes. Bei der Kontrolle konnte eine zweite Person im Innern des Standes ausgemacht werden. Die beiden Personen wurden bis zum Eintreffen der Stadtpolizei St.Gallen zurückgehalten. Die weiteren Abklärungen bezüglich des Einbruchdiebstahls wurden durch die Kantonspolizei St.Gallen gemacht. Es stellte sich heraus, dass die Angehaltenen zuerst versuchten die Türe aufzubrechen. Da dies nicht gelang, begaben sie sich auf das Dach des Imbissstandes und hebelten die Dachluke auf. Durch diese gelangten sie in den Wagen. Sie trugen Lebensmittel und Bargeld auf sich. Beide Täter sind 20-jährig, Schweizer und im Kanton Thurgau wohnhaft. Die durchgeführten Atemlufttests zeigten einen Wert von 0.73 und 0.81 Promille an. Sie wurden vorläufig festgenommen und werden bei der Staatsanwaltschaft St.Gallen angezeigt. 

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland