Stadionprojekt: Ambri-Piotta setzt weiter auf Star-Architekt Motta

09.05.2015 14:52 |

Die neue Arena setzt den Klub aus der Leventina weiter unter Druck.


Die Valascia bereitet den Leventinern weiter Sorgen. - eishockeyticker.ch

Wie der HC Ambri-Piotta in einem Communiqué mitteilt, will man das Stadionprojekt nach wie vor vom weltbekannten Architekt Mario Botta (72) planen lassen. Das Vorhaben wird durch private Personen finanziert, heisst es weiter.

Die Liga hat den "Biancoblu" ein zusätzliches Jahr Aufschub wegen der alternden Valascia verwehrt, weshalb die Zeit für eine öffentliche Ausschreibung fehlt. Bis September 2018 muss die neue Arena in Betrieb genommen werden.

Unterstützung erhält der Verein aus der National League A von der Gemeinde Quinto. Sie erklärt in einem offenen Brief, warum sie das Stadion-Projekt des HCAP unterstützt. Die Gemeinde sieht die neue Eishalle als eine Notwendigkeit für den Klub und eine Chance für die Region.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy