Streit-Treffer kann Flyers-Pleite nicht verhindern

04.03.2015 07:32 |

Mark Streit (37) hat in der Nacht auf heute Mittwoch seinen neunten Saisontreffer erzielt. Dennoch unterlagen die Philadelphia Flyers den Calgary Flames mit 2:3 nach Verlängerung. Bei den Gästen aus der Provinz Alberto kam Verteidiger Raphael Diaz (29) zum Einsatz und der Appenzeller Torhüter Jonas Hiller (33) war wie gewohnt nur Ersatz.

Keinen guten Abend erlebten die Schweizer im Dress der Vancouver Canucks. Gegen die San Jose Sharks kassierten die Kanadier eine 2:6-Klatsche. Dabei trafen die Gäste aus Kalifornien bis zur achten Minute mit ihren ersten vier Schüssen gleich dreimal ins Schwarze.

Müller bei Sieg im Einsatz

Bei den Canucks kam Yannick Weber (26) mit über 24 Minuten auf die meiste Eiszeit und erreichte eine Minus-2-Bilanz. Teamkollege Luca Sbisa (25) gar bei drei Gegentreffern auf dem Feld. Mirco Müller (19) auf Seiten der Sharks durfte nach zwei Wochen endlich mal wieder ran.

Siegreich gestalteten die Minnesota Wild ihre Begegnung gegen die Ottawa Senators. Im Penaltyschiessen siegte das Team von Nino Niederreiter (22) mit 3:2 und durfte damit zum dritten Mal in Serie jubeln. Zugleich stoppte man eine fünf Spiele währende Erfolgsserie der Franchise aus Kanadas Hauptstadt. Der Bündner Angreifer konnte seinen Penalty nicht verwerten.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy