Stürmer-Duo beim HC Thurgau im Probetraining

08.08.2017 08:55 | Von: HC Thurgau

Bereits nach dem ersten Eistraining der neuen Saison informiert der HC Thurgau über Kadernews rund um die 1. Mannschaft. Alain Bahar fällt mit einer Wadenverletzung bis zu 3 Monate aus. Zusätzlich trainieren ab sofort mit Ramon Diem und Daniel Steiner zwei Stürmer mit den Leuen.


Hiobsbotschaft für den HC Thurgau bereits kurz nach Beginn der Vorbereitungsphase für die neue Saison 2017/18. Alain Bahar fällt mit einer hartnäckigen Wadenverletzung bis zu drei Monate aus. Bei optimalem Heilungsverlauf ist ein Einstieg in den Trainingsund Spielbetrieb nach sechs Wochen jedoch wieder möglich.

Zudem trainieren ab sofort mit Ramon Diem (22) und Daniel Steiner (36) zwei zusätzliche Stürmer mit dem HCT.

Der 22-jährige Diem, welcher letzte Saison beim EHC Olten unter Vertrag stand und dabei 21 Skorerpunkte erzielte, wird beim HCT ab sofort ein Try-Out absolvieren. Ramon Diem absolvierte in seiner noch jungen Karriere bereits über 200 Spiele in der NLB für die GCK Lions, den HC Ajoie und für den EHC Olten.

Wie lange der schnelle Center, welcher auch auf der Flügelposition eingesetzt werden kann, beim HCT im Try-Out bleiben wird und ob er auch in den Vorbereitungsspielen des HCT zum Einsatz kommen wird, wird in den kommenden Tagen entschieden.

Private Gründe

Nebst Ramon Diem trainiert auch der langjährige NLA-Stürmer Daniel Steiner ab sofort mit den Leuen und hält sich bei den Thurgauern fit. Aufgrund einer privaten Veränderung, welche ebenfalls einen Umzug in die Ostschweiz mit sich bringt, wird der zurzeit vertragslose Steiner, welcher in seiner Karriere in 778 NLA-Partien 442 Skorerpunkte erzielte, ab heute Dienstag mit dem Team von Stephan Mair mittrainieren.

Ob ein Engagement bei den Leuen in Frage kommt, wird von beiden Seiten in den nächsten Tagen besprochen. 

Artikelfoto: Re-to (Public Domain)

Eishockey Kategorie Top, Eishockeynews, Eishockey Verletzungen, News Thurgau, Verletzung Thurgau, EISHOCKEYTICKER.ch-NEWS, Sport