Thun-Coach Kunz tritt per sofort zurück

13.02.2015 09:42 |

Nach einer intern berufenen Mannschaftssitzung am Montag, 9. Februar 2015 tritt Philippe Kunz, Headcoach der 1. Mannschaft per sofort zurück.

Das Vertrauensverhältnis zwischen den Spielern und dem Headcoach war bedauerlicherweise nachhaltig gestört, so dass ein weiteres Zusammenarbeiten nicht mehr möglich war. Philippe Kunz zog die Konsequenzen aus diesem Vertrauensverlust und verabschiedete sich am Mittwoch, 11. Februar 2015 von seinem Team.

Für Alex Reymondin, Sportchef und Vizepräsident, kam dieser Entscheid sehr überraschend: "Philippe Kunz hat in seinen knapp zwei Jahren als Trainer der 1. Mannschaft für mich eine zentrale Rolle bei der Entwicklung des Teams aber auch des Vereins gespielt. Wir standen jederzeit und stehen auch jetzt noch hinter Philippe Kunz!"

"Wir hoffen sehr, dass Phippu unserem Verein in Zukunft in einer anderen Funktion erhalten bleibt", so Alex Reymondin. "Freuen würde es uns sehr!"

Bis zum Saisonende übernimmt der bisherige Assistenzcoach Michel Bühlmann die Mannschaft. Als neuer Assistent konnten wir per sofort Martin Amstutz verpflichten. Martin Amstutz wechselt vom SCB zum EHC Thun. Er ist ein Ur-Thuner und war früher schon beim EHC Thun in verschiedenen Funktionen tätig.

Eishockey, Eishockeynews, Spieler EH, Eishockey Kategorie Top, Videos Eishockey, Eishockey Gerüchte Kat., Events, Eishockey Transfers, Draft, Teams