Trio zeigt Interesse - Birbaum wartet ab

18.03.2016 08:31 | Von: Pascal Dörig

Hinter der Zukunft des Schweizer Routiniers steht derzeit ein grosses Fragezeichen. Er selbst wartet erst einmal ab.


Auslaufender Vertrag beim HCAP. - eishockeyticker.ch

Nach etlichen Jahren bei HC Fribourg-Gottéron verbrachte Alain Birbaum die letzten beiden Saison in der Valascia beim HC Ambri-Piotta, doch dort läuft sein Kontrakt nun aus. Für den Verteidiger ist klar, dass er weiterhin in der National League A auflaufen will. Daher zögert er auch noch mit einer Zusage bei einem neuen Verein.

Wie eishockeyticker.ch in Erfahrung bringen konnte, zeigt neben den SCL Tigers und dem EHC Biel auch B-Ligist Rapperswil-Jona Lakers Interesse. Während die St. Galler gegen den HC Ajoie um einen Platz im Aufstiegsendspiel kämpfen, duellieren sich die Langnauer und der EHCB um den sicheren Klassenerhalt.

Zwei der drei Interessenten werden also in der kommenden Spielzeit im Oberhaus angreifen - doch welche? Diese Frage beschäftigt momentan nicht nur die Klubs und deren Fans, sondern auch Birbaum.